top of page
jaume.jpg

Zielflughafen Klassenerhalt: "Air Gonzales" und die Ampfinger Crew heben am Samstag um 16 Uhr zu Ihrer letzten Mission ab. (Foto: Michael Buchholz)

Relegation - 2. Runde / Rückspiel (Vorschau)

Letzter Schritt für den TSV Ampfing

Nach 34 Spieltagen und drei Relegationsspielen will der TSV Ampfing am Samstag den letzten Schritt im Kampf um den Verbleib in der Fußball-Landesliga machen. Nach dem 1:1 im Hinspiel erwarten die Schweppermänner morgen um 16 Uhr den FC Schwabing zum entscheidenden Rückspiel.

 

„Wir sind guter Dinge, dass wir es schaffen. Allerdings müssen wir wieder so auftreten wie in der ersten Halbzeit in Schwabing. Da haben wir es richtig gut gemacht“, sagt Ampfings Trainer Björn Hertl, der im Nachgang mit der zweiten Hälfte nicht so zufrieden war: „Wir haben zwar so wenig zugelassen wie selten zuvor, aber grundsätzlich war das dann doch zu wenig. Wir hatten dann nicht mehr die Ruhe am Ball und den Blick für den Mitspieler. Das müssen wir jetzt wieder besser machen. Wir müssen unsere Möglichkeiten besser ausnützen und auch die Konter wieder sauber ausspielen. Wenn wir nicht alles reinwerfen, wird es schwierig. Schwabing ist spielerisch in etwas so stark wie Moosinning, aber auf einigen Positionen robuster besetzt. Und vorne sind die Schwabinger um ihren Torjäger Giacinto Sibilia immer gefährlich.“

    

Der Ex-Profi hat fast alle Mann an Bord, lediglich die Langzeit-Verletzten und Ruben Kroiss fehlen. Der ehemalige Aschauer hat sich ja beim Rückspiel gegen Moosinning am Knie verletzt, wobei Hertl hofft, dass die Verletzung nicht so schlimm ist wie zunächst befürchtet: „Das Knie ist stark geschwollen, aber wir hoffen, dass nichts gerissen ist und dass Ruben vielleicht in zwei Monaten wieder auf dem Platz stehen kann.“

Ebenso zuversichtlich wie Hertl gibt sich aber auch Schwabings Trainer Steven Zepeda: „Wir müssen schauen, dass wir unsere Chancen machen, dass wir weiter selbstbewusst auftreten. Dann werden sich die Ampfinger auf einen heißen Tanz gefasst machen können.“

Bericht: Michael Buchholz (MB.Presse)

274242760_10216451310714234_8145001288230242662_n.jpg
bottom of page