640890470-4e1df87bc5e9f1a532fa36ca5dd43660-PW6b.jpg

Wie ein Museum, in dem die Besucher alte Gefühle vorgeführt bekommen, liegt das Ampfinger Isenstadion in der Frühlingssonne. Der Ort ist wie gemalt für eine emotionale Rückkehr in die glorreichen 70er und 80er Jahre. Der nostalgische Charme der "guten alten Zeit" ist noch heute in jedem Winkel des Stadions greifbar und die für die damalige Zeit obligatorische Aschenbahn vermittelt dieses fast schon unzeitgemäße Gefühl von Weite. In Zeiten von Sitzplatzarenen und VIP-Logen bietet das Isenstadion etwas, was vielerorts schon verloren gegangen ist. Ein Stadion, in dem nur um eins geht - um Fußball!

Mit der Fertigstellung des für damalige Verhältnisse gigantischen Sportzentrums zogen die Fußballer des TSV Ampfing rechtzeitig zum Auftakt der ersten Landesligasaison der Vereinsgeschichte im Sommer 1978 vom altehrwürdigen Jahnstadion ins neue Isenstadion um. Bestand das Sportzentrum zu Beginn noch aus dem Hauptspielfeld und einem Trainingsplatz, so wurde die Anlage zu Beginn der 1990er Jahre um ein drittes Rasenspielfeld und einen Kleinfeldplatz, speziell für unsere kleinsten Nachwuchskicker, erweitert. Mitte der Neunziger Jahre hielt auch der Fortschritt seinen Einzug, eine Flutlichtanlage, sowie eine elektronische Anzeigetafel gehören seither zur Stadionausstattung.

2016 sicherte sich die "VR meine Raiffeisenbank eG" die Namensrechte, seitdem wurden die Heimspiele der Schweppermänner im Raiffeisen Sportpark ausgetragen. Nach Ablauf des Fünfjahresvertrages im Sommer 2021 wurde die Heimspielstätte wieder in "Isenstadion" umbenannt. In der Corona-bedingten Spielpause wurden außerdem die alten Holzbänke in der Tribüne durch moderne Schalensitze in den Vereinsfarben ersetzt.

Technische Daten 

Fassungsvermögen:

8.000 Stehplätze

350 überdachte Sitzplätze (Tribüne)

100 überdachte Stehplätze (Tribüne)

Technische Ausstattung:

Sprecherkabine

Flutlichtanlage (6 Masten)

Elektronische Anzeigentafel

Einweihung:

23.07.1978

Zuschauerrekord:

10.000 Zuschauer

13. November 1982

Bayernliga 1982/1983 (16. Spieltag)

TSV Ampfing  -  TSV 1860 München   4 : 2

Ticketpreise

Tagesticket:

Regulär:     7,00 €

Ermäßigt:  5,00 €

Jahreskarte:

Regulär:     79,00 €

Ermäßigt:  69,00 €

jk.JPG

Unser Wohnzimmer

274242760_10216451310714234_8145001288230242662_n.jpg