Der TSV Ampfing ist noch einmal auf dem Transfermarkt tätig geworden und hat Oliver Weichhart vom VfL Waldkraiburg verpflicht. Der 23-jährige Mittelfeldspieler wechselt ablösefrei an die Isen und erhält bei den Schweppermännern einen Vertrag bis 30. Juni 2020.  (Foto: SchweppermännerONLINE)

Landesliga Südost - 3. Spieltag (Vorschau)

Ampfing am Sonntag in Holzkirchen

Schafft der TSV Ampfing im dritten Anlauf den ersten Saisonsieg in der Fußball-Landesliga Südost? Zum Abschluss der englischen Woche gastiert die Mannschaft von Jochen Reil am Sonntag um 15 Uhr beim TuS Holzkirchen, der letzte Saison noch zwei Klassen über Ampfing am Ball war.

Während die Ampfinger als Bezirksligameister den Sprung in die Landesliga geschafft haben, mussten die Mannen von der Haidroad nach zwei Jahren Bayernliga zurück in die sechste Liga. Nach dem Abschied von Aufstiegstrainer Gediminas Sugzda, unter dem die Holzkirchner im ersten Bayernliga-Jahr Rang zwölf erreichten, erlebte der TuS vergangene Spielzeit eine Katastrophen-Saison mit etlichen Trainerwechseln und gerade mal zwei Saisonsiegen. Als Tabellenletzter mit nur neun Punkten und einem Torverhältnis von 30:91 stieg die Mannschaft sang- und klanglos ab und musste im Sommer einen größeren Umbruch bewältigen: Zwölf Spieler kamen, 13 gingen, darunter Leistungsträger wie Marco Höferth oder Gilbert Diep.

Zum Start trennte sich die Mannschaft von Trainer Jens Eckl mit 2:2 vom stark eingeschätzten TSV Grünwald und setzte sich am Mittwoch mit 3:1 beim SB Rosenheim durch. „Wir müssen nach der Niederlage wieder zurückkommen“, fordert Reil, der die Holzkirchner nicht auf dem Niveau der Karlsfelder sieht, aber weiß. Dass die Aufgabe nicht einfach wird: „Wichtig ist, dass bei uns alle kapieren, dass wir in einer neuen Liga sind und es dort Mannschaften gibt, die einfach mehr Erfahrung haben.“ Dass seine Mannschaft beim 1:2 gegen Karlsfeld nicht das gespielt hat, was sie kann, ärgert Reil natürlich: „Unterm Strich ärgern mich aber die beiden verlorenen Punkte in Töging mehr als die Niederlage am Mittwoch.“

Mit Oliver Weichhart vom VfL Waldkraiburg haben die Ampfinger in dieser Woche noch einen Mittelfeldspieler unter Vertrag genommen, der in Holzkirchen auf alle Fälle dabei ist. Ein Fragezeichen steht hinter Liviu Pantea, der wegen muskulärer Probleme noch auf der Kippe steht. Der rumänische Innerverteidiger Danut Moisi ist erst ab nächster Woche spielberechtigt und Nadil Buljubasic fällt mit seiner Innenbandverletzung noch mindestens drei Wochen aus. „Wir müssen jetzt schnell von Spiel zu Spiel dazulernen“, fordert Reil in allen Mannschaftteilen eine Leistungssteigerung und erklärt im Nachgang zum Spiel gegen Karlsfeld: „Man kann vorne schon mal Chancen verbummeln, aber dann muss man hinten eben die Bälle festmachen.“ ​

Bericht: Michael Buchholz (MB.Presse)

TSV_Ampfing.png