In Golling fanden die Schweppermänner optimale Bedingungen vor. (Foto: SchweppermännerONLINE)

Heiße Phase der Vorbereitung eingeläutet

Trainingslager in Golling - Toto-Pokal in Erlbach - Testspiele gegen Freilassing und Reichertsheim

Zwei Wochen vor dem Eröffnungsspiel beim FC Töging, hat beim TSV Ampfing die heiße Phase der Saisonvorbereitung begonnen. Den Auftakt machte dabei ein viertägiges Trainingslager im österreichischen Golling, zu dem die Schweppermänner mit 16 Feldspielern und zwei Torhütern anreisten, einzig Routinier Christian Richter fehlte aus familiären Gründen.

Nach der Ankunft in Golling am Donnerstag und einem gemeinsamen Mittagessen absolvierte der Aufsteiger am späten Nachmittag dann eine erste gut zweistündige Trainingseinheit im Stadion des SC Raika Golling. Der Freitag begann mit einem 45-minütigem Berglauf, ehe es nach dem Frühstück erneut zum Training in die Schorn-Holz-Arena ging. Den Nachmittag nutze man dann zu einem Mannschaftsausflug an den nahe gelegenen Harrbergsee. Auch am Samstag stand vor dem Frühstück wieder ein Berglauf auf dem Programm, gefolgt von einer Trainingseinheit im Stadion, bei der der Fokus vor allem auf dem Torabschluß lag. Da das für Samstagnachmittag vereinbarte Testspiel trotz Zusage des Veranstalters nicht stattfinden konnte, musste Trainer Jochen Reil kurzfristig umdisponieren und bildete aus jeweils acht Feldspielern und einem Torhüter zwei Teams, die er zweimal 30 Minuten gegeneinander spielen lies. Am Sonntag nach dem Frühstück reiste der Ampfinger Tross dann zurück in die Heimat, wo es nun in den verbleibenden knapp zwei Wochen gilt, sich den letzten Feinschliff für die bevorstehende Landesligasaison zu holen.

Am kommenden Donnerstag (4.7.) geht es für die Schweppermänner zunächst gegen den hartnäckigsten Konkurrenten aus der Vorsaison,  den ESV Freilassing, der in der Aufstiegsrelegation nur ganz knapp gescheitert ist. Anstoß im Raiffeisen Sportpark ist um 19:30 Uhr.

Nur zwei Tage später, am Samstag, bestreitet der TSV Ampfing dann sein erstes Pflichtspiel in einem der so genannten Toto-Pokal-Blitzturniere. Die Reil-Elf trifft dabei um 16:50 Uhr auf der Anlage des SV Erlbach auf die SpVgg Landshut. Bereits um 16:00 Uhr bestreiten der gastgebende SV Erlbach und der FC Töging das erste Halbfinalspiel. Um 17:40 Uhr spielen dann zunächst die beiden Verlierer um Platz 3, ehe  sich um 18:30 Uhr die beiden Sieger im Finale gegenüberstehen. Der Turniersieger qualifiziert sich für die nächste K.O.-Runde auf Verbandsebene.

Das letzte Testspiel vor dem Saisonstart absolvieren die Ampfinger am Dienstag, den 9.7. gegen den SV Reichertsheim. Die Partie wird auf dem Sportplatz in Gars ausgetragen, der Anstoß erfolgt um 19:00 Uhr.

Am Freitag, den 12. Juli steigt dann das mit Spannung erwartete Eröffnungsspiel zwischen dem FC Töging und dem TSV Ampfing, zu dem FC-Boss Klaus Maier eine vierstellige Besucherzahl am Wasserschloss erwartet. Das Rahmenprogramm mit der Vorstellung aller 18 Landesligavereine und Interviews mit der örtlichen Prominenz aus Sport und Politik startet bereits um 17:30 Uhr, ehe dann um 19:00 Uhr der Anstoß erfolgt.

Bericht: SchweppermännerONLINE

TSV_Ampfing.png